horch_museum_logo.jpg

dgs_button_grau_transparent.png Seit Anfang Mai bietet das August Horch Museum in Zwickau Führungen mit Gebärdensprachdolmetscher an. Dieses Angebot ist Ergebnis einer Zusammenarbeit der Dolmetschereinsatzzentrale, des Museums, des Gehörlosenverband Zwickau und des Studienganges Gebärdensprachdolmetschen an der Westsächsischen Hochschule. Es sind die Studierenden des Abschlusssemesters, die ehrenamtlich übersetzen, was die Museumsführer den Besuchern erläutern. Wenn ihr diesen Service nutzen möchtet, so solltet ihr euch mindestens eine Woche vorher anmelden. Das ist per Fax unter 0375-27 17 38 11 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

dgs_button_grau_transparent.png Sicherlich werdet ihr euch fragen, wer August Horch war und was es im Museum zu besichtigen gibt! August Horch war ein deutscher Maschinenbauingenieur, der zunächst Horch Autos herstellte. Später gründete er die Firma Audi. Darüber hinaus könnt ihr im Museum einen Einblick in die Geschichte der Automobil-Produktion in Zwickau bekommen. Dort wurden nämlich auch DKW, Wanderer, Trabant und Volkswagen gebaut.