deaf_museum.jpgdgs_button_grau_transparent.png Am 22. August wird in Frankfurt das Museum zur Geschichte der Gehörlosen und Schwerhörigen eröffnet. Die meisten der dort ausgestellten Exponate stammen aus der Sammlung von Lothar Scharf. Er hat im Laufe der Jahre eine große Menge von Exponaten zur Geschichte, Kultur und Bildung Gehörloser zusammen getragen. Hier einige Themenbereiche des Museums: Bibeln und Religionsbücher für ?Taubstumme" ab 1788, Exponate aus der NS-Zeit, Geschichte gehörloser Juden im deutschsprachigen Raum sowie Kunstwerke gehörloser Künstler. Das Museum wird ab 22. August jeweils donnerstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein. Ein Besuch an anderen Tagen ist nach Absprache möglich. www.deafmuseum.de

 

Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige
Rothschildallee 16a
D-60389 Frankfurt am Main
Tel: 069-945930-0
Fax: 069-945930-28
E-Mail: scharlo (at) rgt-webdesign.com