wfdlogo_tag_der_gehoerlosen

dgs_button_grau_transparent.pngGebärden im Unterricht. Dafür haben Gehörlose seit über einem Jahrhundert gekämpft. Der Weltverband der Gehörlosen (WFD) meint: Gehörlose Kinder haben ein RECHT auf Gebärdensprache. Ihr könnt den Weltverband in dieser Forderung unterstützen mit eurer Online-Unterschrift. Über 4000 (aktuell 17.06.2015: 9281) Menschen aus der ganzen Welt haben bereits unterschrieben!

 

Weil nicht jeder den englischen Aufruf des WFD versteht, hat Prof. Rathmann ihn ins Deutsche übersetzt. Vibelle präsentiert diese Übersetzung in DGS:
dgs_button_grau_transparent.png?Der Weltverband der Gehörlosen (WFD) ruft dazu auf, die Petition "New Era Document" zu unterstützen. Die Petition richtet sich gegen die Beschlüsse, die 1880 beim Mailänder Kongress getroffen wurden und den Einsatz von Gebärdensprachen in Bildungseinrichtungen untersagten.
Dieser Aufruf richtet sich an die Menschen aller Nationen weltweit, sich der Geschichte zu erinnern und dafür Sorge zu tragen, dass Bildungseinrichtungen alle Sprachen akzeptieren, auch Gebärdensprachen und andere Formen der Kommunikation respektieren.
Das "New Era Document" (Dokument eines neuen Zeitalters) wurde erstmalig vorgestellt und von Hunderten von Menschen gebärdet beim 21. Internationalen Kongress für Bildung Gehörloser (ICED) im Juli 2010 in Vancouver, Kanada. Hier findet ihr den offiziellen Petitionstext. Ab sofort bis zum nächsten ICED Kongress in Griechenland 2015 wird begonnen, Unterschriften zu sammeln . Bitte beteiligt euch an der Petition, indem ihr euren Namen an das Ende der Liste setzt.?
Und hier geht es zur Unterschriftenaktion!