resto_gaza

dgs_button_grau_transparent.png

Gaza-Stadt hat ein besonderes neues Restaurant. Gäste und Personal unterhalten sich dort in Gebärdensprache. Alle Köche und Bedienungen sind gehörlos. Ein Projekt, das den Beteiligten echte Perspektiven bietet, denn in der Küche werden gehörlose Azubis ausgebildet. Im Service, der Bedienung der Gäste, verdienen andere Gehörlose ihren Lebensunterhalt. Die beteiligten Gehörlosen wollen mit diesem Projekt in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und damit für mehr Akzeptanz werben. Und natürlich wollen sie den Gästen eine gute Küche bieten. Möglich gemacht hat das Projekt die Organisation Atfaluna, was übersetzt ?Unsere Kinder? bedeutet. Unterstützt von privaten Stiftungen setzt sie sich dafür ein, dass Gehörlose in Palästina eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Schul- und Berufsbildung erhalten und betreibt seit 20 Jahren ein Gehörlosenzentrum. Außerdem bietet sie soziale Dienste und Gebärdensprachkurse in palästinensischer Gebärdensprache an.

Artikel der Deutschen Welle über das Restaurant Atfaluna

www.atfaluna.net