briefwahl5

dgs_button_grau_transparent.png

Es gibt Gründe, warum ein Wahlbrief zurückgewiesen werden kann.

In all diesen Fällen werden die Stimmen des Wählers als nicht abgegeben gewertet:

  • Der Wahlbrief kam zu spät an oder
  • Der Wahlschein fehlt oder
  • Der Stimmzettelumschlag fehlt oder
  • Die Versicherung an Eides statt auf dem Wahlschein ist nicht unterschrieben oder
  • Es wurde ein anderer als der offizielle Stimmzettelumschlag verwendet.

Weitere DGS-Vidoes zur Bundestagswahl:

Bundestagswahl: Urnen- oder Briefwahl?

Wann und wo muss ich den Antrag auf Briefwahl stellen?

Welche Unterlagen benötigt man für die Briefwahl?

Wie funktioniert die Briefwahl bei der Bundestagswahl?

Informationen in Gebärdensprache zur Bundestagswahl 2017