gallaudet.jpgdgs_button_grau_transparent.png Am 18. Oktober 2009 wurde an der Gallaudet University in Washington DC (USA) ein neuer Präsident gewählt. An der Universität, die speziell auf Gehörlose ausgerichtet ist, wurde ein Nachfolger für das Amt gesucht. Der letzte Präsident, Robert Davila, möchte in den wohlverdienten Ruhestand gehen und übt die Präsidentenrolle zur Zeit nur noch kommissarisch aus.

Ab Januar 2010 wird der neue Präsident sein Amt übermehmen. Es standen vier Kandidanten zur Wahl, drei Männer und eine Frau. Bereits am 18. Oktober 2009 konnte man sich auf einen neuen Präsidenten einigen. Als 10. Präsident wird der gehörlose Dr. Alan Hurwitz das Amt übernehmen. Dr. Hurwitz arbeitet zur Zeit noch nicht an der Gallaudet University, sondern ist am RIT, dem Rochester Institute of Technology tätig. Als Präsident des NTID, dem National Technical Institute for the Deaf, eines der acht Institute des RIT und als Vize-Präsident des RIT kann er auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen.

Nun wird er nach Washington DC umziehen und dort ab Januar an der Gallaudet University seinem Amt als Präsidenten nachgehen.

Er wünscht sich für Gallaudet etwas Neues, eine Reform. Er wird sich für eine Steigerung der Qualität und für die Erforschung zeitgemäßer Themen einsetzen. Außerdem möchte er den Studenten ein interessantes Studienangebot mit einem höheren Qualitätsniveau bieten .

Wir vom Vibelle-Team sind gespannt, wie sich die Möglchkeiten für Gehörlose an der Gallaudet zu Studieren weiter entwickeln werden. Wir wünsche dem neuen Präsidenten viel Erfolg.

Noch ein Hinweis: Wenn ihr noch mehr über den neuen Präsidenten erfahren wollt, über seine Biographie, über die Wahl und wie er es schlussendlich geschafft hat, Präsident zu werden, könnt ihr euch einen Überblick im Internet verschaffen: president.gallaudet.edu/