dialog im stillen

dgs_button_blau

Seit 1. Oktober hat das Ausstellungskonzept Dialog im Stillen in Hamburg einen festen Standort. Zuvor war es als wandernde Ausstellung u.a. in Frankfurt, Genf, Mexico City oder Paris zu sehen. Als Dauerausstellung existiert Dialog im Stillen bereits seit 2007 in der israelischen Stadt Holon.


Das Ausstellungskonzept von Gründer und Geschäftsführer Andreas Heinecke ermöglicht seinen Besuchern einen spannenden Rollentausch: Die hörenden Besucher betreten eine Welt der Stille und verlassen ihre gewohnte Art der Kommunikation. Durch den Einsatz von Schallschutz werden sie zu nicht hörenden Besuchern und durchlaufen mit Unterstützung gehörloser Führer fünf Stationen, wo sie erleben, wie mit den Augen gehört und mit Gebärden kommuniziert werden kann.

Website von Dialog im Stillen