Gehörlose Praktikantin im EU-Parlament Drucken E-Mail

praktikum_euparlament

dgs_button_blauEeva Tupi aus Finnland ist die erste gehörlose Praktikantin im Europäischen Parlament. Dort  arbeitet sie im Büro von Dr. Adam Kósa. Der wiederum ist der erste gehörlose Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Eeva wird für drei Wochen in Brüssel arbeiten. Eine weitere Woche ihres Praktikums wird sie in Straßburg sein.

In ihrem Praktikum wird sie Dr. Adam Kósa bei der Durchführung seiner Arbeit unterstützen. Dazu gehört die Teilnahme an Sitzungen und die Recherche am Schreibtisch. Eeva wird während dieser Zeit mehrere Sitzungen des Europäischen Parlaments besuchen.
In Finnland studiert Eeva Rechtswissenschaften an der Universität Helsinki. EU-Recht ist ein Teil ihres Studiums. Daher entschloss sie sich das Europäische Parlament als Praktikantin kennenzulernen und zu erleben, wie Gesetze ausgearbeitet und im europäischen Rahmen umgesetzt werden. "Es ist so lustig und spannend ein Praktikum hier zu machen. Ich bin Finnin, und arbeite für einen ungarischen EU-Abgeordneten, meine Dolmetscher sind aus den Niederlanden und wir alle arbeiten hier in Brüssel. Das ist die EU!"